青海十一选五走势图| Kriminelle in der Krise Diebe in Schweden haben ein Problem - jetzt klauen sie schon Eulen

In Schweden gibt es kaum mehr Bargeld zum Klauen. Diebe suchen deshalb neue Ziele – was Tierschützern Sorgen bereitet
Bartkauz
本文来源:http://www.xyfmt.com.cn/a/www.imaifang.com/

青海快三开奖历史查询 www.xyfmt.com.cn,商会通过举办联谊会、恳谈会、知识讲座、法律讲坛等各种活动,为凝聚在并临县人乡情,拓展商会会员事业,加强临县和太原两地经济文化的合作和交流,起到了良好效果。这个东西跟全国其它人文或是自然景观形成的旅游景点都不一样。

Begehrtes Diebesgut: Ein Bartkauz kann?Schwarzmarkt bis zu 100000 Euro bringen

Sie rauben -Lieferwagen in voller Fahrt aus oder steuern Autos in Luxusboutiquen, um an wertvolle Handtaschen zu gelangen: In Schwe-den müssen Kriminelle kreativ werden, wollen sie weiter Gewinn machen. Der klassische Geldraub lohnt sich kaum noch, denn es gibt in dem Land immer weniger Bargeld. Viele Gesch?fte und Cafés akzeptieren keine Münzen und Scheine mehr, 80 Prozent der Transaktionen laufen dort bereits per Geldkarte oder App; in Deutschland sind es nur 25 Prozent.?

Naturschützer schlagen Alarm

Schwedische Banken verzeich-neten im vergangenen Jahr nur fünf Raub-überf?lle – 2008 waren es noch 110. Stattdessen w?chst die Onlinekriminalit?t so stark wie nirgendwo sonst in der EU.

Jetzt schlagen Naturschützer Alarm: Der illegale Handel mit einheimischen Tieren und Pflanzen nimmt zu, seit dem Jahr 2008 hat sich die Zahl derartiger Vergehen verdreifacht. Vor allem seltene Orchideenarten und die Eier von Eulen seien begehrt, meldet die schwedische Polizei. Bartkauze, die im Norden von Schweden leben, k?nnen auf dem Schwarzmarkt bis zu 100000 Euro einbringen.

Zur Startseite
时时彩号码次数统计 快乐扑克3 宁夏十一选五实时走势图 千运财里二肖中特 博彩网站源码
重庆幸运农场走势开奖确准号 河北福彩双色球开奖结果 广东快乐10分技巧 北京时时彩也是骗局? 今晚平特会开什么意思