中国福利彩票快三上海| Ern?hrung Wie gesund ist vegan?

Rund eine Million Menschen in Deutschland verzichten auf s?mtliche Tierprodukte. Sie ern?hren sich nur von Obst und Gemüse, Getreide und Nüssen. Das kann gesund sein - wenn man bestimmte Regeln beachtet
Vegane Ern?hrung
本文来源:http://www.xyfmt.com.cn/a/www.fjcjw.org/

青海快三开奖历史查询 www.xyfmt.com.cn,随着全媒体新闻大厅的启用,人民日报将进一步完善中央厨房运行机制:设立总编调度中心,建立采编联动平台,构建适应融媒体生产的策采编发网络,再造策采编发流程;改革采编部门设置,实行编采分开,各专业采访部门不再承担报纸版面编辑任务,周刊、专版也全部交由总编室负责;对报、网、端、微采访力量实行统筹管理、打通使用;强化绩效考核,实行优稿优酬,根据新闻传播力排名进行奖励。“等举行他的送别仪式时,我要到太原去送他最后一程。

Brokkoli, Paprika und Co. sind gesund. Nur für Kleinkinder ist vegane Ern?hrung nicht geeignet

Die Nische ist jetzt überall. Keine Ausnahme mehr, sondern fast schon Mainstream: Rund eine Million Menschen in Deutschland ern?hren sich heute vegan, sch?tzt der Vegetarierbund Deutschland auf Grundlage von Umfragen. Allein in Berlin gibt es inzwischen rund 50 vegane Restaurants, in München serviert selbst das Oktoberfest neben Fleisch nun tierfreie Holzf?ller-Grillsteaks und veganen Leberk?se, und im Jahr 2016?verzeichnete der deutsche Buchmarkt mehr als 200 Neuerscheinungen veganer Kochbücher.

Der Verzicht auf alle tierischen Produkte - Nahrungsmittel ebenso wie Wollpullover oder Lederschuhe - ist für die Mehrheit der Veganer eine Gewissensentscheidung. Aber Gesundheitsgründe sind l?ngst nicht mehr nur Nebeneffekt: Immer mehr Neu-Veganer setzen die Ern?hrungsumstellung als Selbstmedikation ein, gegen Hautprobleme, Verdauungsbeschwerden, Migr?ne oder Gicht.

Veganismus ist wenig erforscht

Ob und wie Veganer von ihrer Ern?hrung gesundheitlich profitieren, ist noch vergleichsweise wenig erforscht. Gesichert ist immerhin, dass sich der Verzicht auf tierische Lebensmittel bei einer sonst ausgewogenen Ern?hrung nicht sch?dlich auswirkt - allerdings kostet das etwas Aufwand: Um Mangelerscheinungen zu vermeiden, müssen sich Neu-Veganer einiges Wissen über Nahrungsmittel und ihre Inhaltsstoffe aneignen.

Doch gerade daran hapert es oft, klagen Ern?hrungswissenschaftler. Zwar sind Veganer mit einer Reihe von N?hrstoffen wie Beta-Carotin, Vitamin C oder Fols?ure meist deutlich besser versorgt als der Bev?lkerungsdurchschnitt - doch weisen sie zugleich h?ufig Defizite bei Eisen, Kalzium und einigen essenziellen Fetts?uren auf, obwohl sich der Bedarf auch über pflanzliche Lebensmittel ausreichend decken lie?e. Gute Quellen für Kalzium sind Sesam, Mandeln, Grünkohl, Rucola, Spinat, getrocknete Feigen, angereicherte Sojaprodukte und manche Mineralwassersorten. Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D verbessert zudem die Aufnahme von Kalzium aus der Nahrung.

Auch die Aufnahme von Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln l?sst sich mit gleichzeitiger Zufuhr von Vitamin C oder anderen organischen S?uren aus Obst und Gemüse gezielt steigern (Tee und Kaffee hemmen dagegen die Eisenaufnahme). Viel Eisen liefern Linsen und Kichererbsen, getrocknete Aprikosen und Pfirsiche, Kürbiskerne oder Pistazien sowie Haferflocken, Hirse und der getreide?hnliche Amarant.? Mehrfach unges?ttigte Fetts?uren finden sich vor allem in pflanzlichen ?len, Walnüssen, Leinsamen und einigen Mikroalgen, die auch als Nahrungserg?nzungsmittel erh?ltlich sind. Mediziner empfehlen für Veganer besonders den regelm??igen Verzehr von Lein- und Raps?l, um die Versorgung mit Omega-3-Fetts?uren zu verbessern.

Veganer leben meist gesünder

Die zuweilen schlechtere Versorgung mit bestimmten N?hrstoffen führt bei Veganern allerdings nichts zwangsl?ufig zu Mangelerscheinungen. Da sie meist gesund leben, nicht rauchen, kaum Alkohol trinken und sich mehr bewegen, haben sie oft einen geringeren N?hrstoffbedarf als die Durchschnittsbev?lkerung: Sie müssen mit Vitaminen und Mineralstoffen weniger sch?dliche Einflüsse kompensieren als ihre Mitmenschen.

Gr??tes Risiko für Veganer ist die Unterversorgung mit Vitamin B12, das an Zellteilung, Blutbildung und der Funktion des Nervensystems beteiligt ist und nahezu ausschlie?lich in Lebensmitteln tierischen Ursprungs vorkommt. Weil die k?rpereigenen Speicher drei bis fünf Jahre reichen, macht sich ein Mangel an Vitamin B12 meist erst sp?t bemerkbar - aber er kann zu bleibenden neurologischen Sch?den führen.

Veganer müssen ihren Bedarf deshalb über Nahrungserg?nzungsmittel, angereicherte Lebensmittel oder eine speziell entwickelte Vitamin-B12-Zahncreme decken. Bei Gruppen mit besonders hohem N?hrstoffbedarf wie S?uglingen, Kleinkindern, Schwangeren und Stillenden raten viele Mediziner wie auch die Deutsche Gesellschaft für Ern?hrung und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufkl?rung von veganer Ern?hrung bislang ab.

Mit keiner anderen Ern?hrungsweise verlieren Menschen mehr Gewicht

Für alle anderen gilt: besser nicht zu viel Verzicht auf einmal. Wer dauerhaft vegan leben will, sollte sich dem Ziel schrittweise ann?hern, r?t der Bioethiker Erwin Lengauer, der an der Universit?t Wien das internationale Forschungsprojekt ?Vegstudies“ koordiniert - denn eine radikale Umstellung hielten Untersuchungen zufolge die meisten Menschen nicht lange durch.

Langfristig empfehlen Studien die Umstellung auf vegane Ern?hrung als effektives Mittel gegen übergewicht: Mit keiner anderen Di?t verloren Probanden mehr Kilos. Weil der Verzicht auf tierische Produkte zu geringerem K?rpergewicht, niedrigerem Blutdruck und besseren Blutfettwerten führt, eignet sich vegane Ern?hrung auch als Therapie für bestimmte chronische Krank- heiten wie rheumatische Arthritis.

Für die Behandlung von Diabetes, das zeigen Untersuchungen aus den USA, ist die pflanzenbasierte Ern?hrung - etwa bei der Kontrolle des Blutzuckers und der Blutfettwerte - sogar wirksamer als eine konventionelle Ern?hrungstherapie. Dadurch kann die Dosis an Medikamenten, die den Blutzuckerspiegel regulieren, oft deutlich reduziert werden. Zudem verbessert die vegane Kost auch Blutzirkulation und Schmerzempfinden bei Patienten, die unter Diabetes-typischen Nervensch?den leiden.

Auch pr?ventiv scheint der Verzicht auf alle tierischen Produkte zu wirken: Vor Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die oft durch übergewicht und Bluthochdruck entstehen, sind Veganer m?glicherweise noch besser gefeit als Vegetarier. Besonders M?nner profitieren von diesem Schutzeffekt, wie US-Forscher in einer Auswertung mehrerer Langzeitstudien festgestellt haben. Allerdings sind in dem westlichen Kulturkreis derzeit noch weitaus mehr Frauen als M?nner Veganer.

Auch Bessergebildete und Gro?st?dter sind bislang überrepr?sentiert. Selbst wenn der Totalverzicht auf Tierprodukte noch nicht als gesellschaftlicher Gro?trend gilt - ein Wirtschaftsfaktor ist er l?ngst. Und inzwischen?sogar Studienfach:?2016 startete an einer deutschen Fachhochschule mit dem Bachelor-Angebot ?Vegan Food Management“ der erste Veganismus-Studiengang.

Mann isst Burger
Evolution
Menschen sind von Natur aus Fleischesser - stimmt das wirklich?
Ist der Mensch Fleisch - oder Pflanzenfresser? Unsere Anatomie deutet auf letzteres hin
Mann mit Gemüse
Vegane Ern?hrung
Machen Sie mit bei unserem Vegan-Quiz
Wie viele Veganer leben in Deutschland? Und seit wann gibt es eigentlich schon "Pflanzenfleisch"? Zeigen Sie in sieben Fragen, was Sie über die tierleidfreie Ern?hrungsform wissen!
Zur Startseite
吉林快三开奖结果大小预测 河南泳坛夺金481玩法 北京赛车pk10加盟 江西时时彩返奖率 25选7什么时候开奖时间
福彩3d开奖结果今天 天津11选5走势图一定牛 香港白小姐三中三论坛 重庆时时彩诈骗最新案 平特一肖论坛彩图